Viele kleine und längst auch die großen Unternehmen haben erkannt, wie wichtig ein SEO optimierter Auftritt im Internet ist. Um sich von den Mitbewerbern absetzen zu können, ist es von enormer Wichtigkeit, SEO optimierte Inhalte zu erstellen und immer wieder auf dem Laufenden zu bleiben, um sich weiterhin auf dem Markt durchsetzen zu können. Experten aus den SEO Agenturen weltweit sind sich sicher, dass die Bedeutung von SEO Inhalten auch weiterhin zunehmen wird. Doch welche Trends kann man im kommenden Jahr erwarten oder worauf müssen sich Unternehmer einstellen, um weiterhin wettbewerbsfähig bleiben zu können.

Mobile Nutzerfreundlichkeit

Jede SEO Agentur ist sich sicher, dass die Bedienbarkeit von Internetpräsenzen über mobile Endgeräte immer wichtiger wird. Schon über 80% aller User nutzen ausschließlich mobile Endgeräte, um ins Internet zu gehen. Immer mehr Unternehmen setzen daher auf die mobile Nutzerfreundlichkeit, um den Besuchern der Internetpräsenz ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Ist die Homepage nach diesen Gesichtspunkten benutzerfreundlich gestaltet, so verweilen die Besucher länger auf der Homepage und können dort mehr Informationen sammeln. Unternehmen sollten daher unbedingt auf eine Benutzerfreundlichkeit achten, bei dem der Auftritt im Internet speziell auf die Bedürfnisse von mobilen Endgeräten abgestimmt ist.

Penguin Updates beachten

Die Suchmaschinenbetreiber von Google sorgen mit ihren Penguin Updates immer wieder dafür, unnatürliches Marketing durch deutlich erkennbare SEO Maßnahmen zu verhindern. So will man Spam in den Ergebnissen der Suchmaschine vermeiden und anderen Unternehmen ein besseres Ranking ermöglichen. Für die SEO Agentur und ihre Kunden bedeutet das, dass man immer wieder versuchen muss, nicht gegen diese Vorgaben zu verstoßen. Wie Google diese Maßnahmen festlegt, ist allerdings nicht bekannt, was die Vermeidung der Algorithmen natürlich schwieriger macht. Bekannt ist, dass häufig Backlinks in den Fokus der Suchmaschinenbetreiber fallen. Die Fachleute der SEO Agentur können die Internetauftritte ihrer Kunden in Hinblick auf die Google Kriterien überprüfen und so den Onlineauftritt optimieren.

Soziale Medien gewinnen an Bedeutung

Facebook, Instagram oder TikTok, aus unserem Alltag sind die sozialen Medien nicht mehr wegzudenken. Unternehmen, die ihre SEO Rankings verbessern möchten, sollten diese Möglichkeit zur Werbung keinesfalls außer Acht lassen. Unternehmen können auf den sozialen Plattformen nicht nur gezielt inserieren und so effektiv ihre Zielgruppen ansprechen, sondern auch mit ihren potenziellen Kunden interagieren. Die sogenannten Social Signals, die bei diesen Interaktionen gesendet werden, können durch die SEO Agentur ausgewertet und für weitere Marketingstrategien genutzt werden.

Content Marketing

SEO Strategien müssen stets auf dem Laufenden bleiben. Wer meint, mit einer SEO Optimierung ist der erste Platz im Ranking der Suchmaschinen gesichert, der irrt gewaltig, denn nicht nur die SEO Möglichkeiten ändern sich fortlaufend, auch Trends werden gesetzt und müssen beachtet werden. Daher ist es enorm wichtig und notwendig, eine gute SEO Agentur zu beauftragen, die eine Internetpräsenz eines Unternehmens dauerhaft auf die aktuellen SEO Möglichkeiten optimiert.

Guter Content, der informativ und unterhaltsam ist, ist dafür ebenso wichtig, wie kleine Marketingvideos und Fotos, die einen Einblick hinter die Kulissen eines Unternehmens bietet. Firmen, die auf ihren verschiedensten Kanälen immer wieder neuen Content anbieten, bleiben für Bestandskunden und auch für neue Interessenten attraktiv und können so besser Zulauf auf den Webseiten beibehalten. Um guten Content bieten zu können, muss man erkennen, welche Inhalte für die Besucher einer Homepage interessant sein könnten. Mit der SEO Agentur können Unternehmer gemeinsam den Inhalt erstellen, der für Interessenten relevant ist und das Interesse an dem jeweiligen Unternehmen steigern könnten.