Einen guten Friseur zu finden, ist nicht ganz einfach. Unser Checkliste zeigt, wie du garantiert die perfekte Frisur bekommst und zufrieden aus dem Salon gehst.

Der Friseur muss die Sprache verstehen

Spreche ich Spanisch? Ist das Foto von Selena Gomez, das ich als Schnittvorlage eingepackt habe, nicht deutlich genug? Haben wir nicht gerade 15 Minuten darüber gesprochen, wie ich mir meine Frisur nach dem Haare färben und schneiden vorstelle? Manchmal scheint es, als würden Friseur und Kundin sich einfach nicht verstehen.

Die eigenen Haare sind kostbar

Wenn es um die eigenen Haare geht sollte man nicht irgendwem vertrauen – sondern nur den besten. Deshalb kümmert sich beim Friseursalon salonbyobermeier.de ein Topstylist um dein Haar. Egal ob du nur einen neuen Haarschnitt für deine langen oder kurzen Haare brauchst oder ob du dich für ein umstyling mit neuer Farbe oder gar einer Kopfmassage interessierst. Gemeinsam findet dieser Friseur München bei einer Typ- und Style-Beratung die Frisur die am besten zum Kopf passt. Das Ziel ist es mit dir einen individuellen Look zu kreieren, passend zu deinem Lifestyle – basierend auf der individuellen Struktur deines Haares und deines Typs. Überzeug dich selbst und werfe einen Blick in die große vorher/nachher Galerie oder besuche die Webseite.

Das Haar muss sich sicher anfühlen

Balayage ist eine Färbetechnik bei der vereinzelt Strähnen unterschiedlich stark betont werden, hierdurch lässt sich ein sehr natürliches Ergebnis erzielen. Egal ob du dir ein Balayage für deine braunen oder blonden Haare wünschst. Wir machen es möglich. Am besten eignet sich diese Strähnentechnik aber für den hellen Look, denn hier wirkt das Ergebnis am besten.

Doch was ist der Unterschied zu Ombre?

Im Gegensatz zum Balayage-Look welcher darauf basiert nur eine Handvoll Strähnen gegenüber der Naturhaarfarbe (bzw. der gefärbten Haarfarbe) hervorzuheben, werden beim Ombre die Haare gleichmäßig von oben nach unten heller gefärbt. Hierdurch wird ein stärkerer Kontrast zwischen den oberen und unteren Haarhälften geschaffen. Das lässt die Haare wie von der Sonne geküsst aussehen.

Der Barbershop für München und Umgebung

Während sich Frau es gut gehen lässt oder die Haare schön gemacht bekommt, können sich der Mann, ob groß oder klein einen neuen Haarschnitt bei den Barbieren in München holen. Ein Barbier hat meist keine Ausbildung, dennoch jahrelange Erfahrung im Kundenumgang. Für jeden Kunden muss sich viel Zeit genommen werden. Der Barber ist ein aufgeschlossener Perfektionist mit einem guten Auge und flinken Händen. Egal ob mit der Maschine, der Schere oder dem Messer er bringt einfach immer das Beste zum Vorschein.

Die Vorbereitung auf den Friseurbesuch